TV Mainzlar weiter überragend

TV Mainzlar weiter überragend

Die weibliche E-Jugend scheint nicht zu bremsen. Wieder gab es ein tolles Spiel zu sehen. Obwohl drei Stammspielerinnen nicht dabei waren, zeigten die Mädels eine gute Leistung. Es mangelte nicht an Schnelligkeit und auch einige Spielkombinationen waren schön anzuschauen. So konnten sie einen Sieg von 1: 16 mit Heim nehmen.

Es spielten: Gina-Marie Tröller, Ann-Kristin Grölz, Chiara Herzberger, Hannah Schmidt,
Vanessa Hausner, Beke Stangel, Svenja Nowak, Simone Nowak, Jolina Hohmann.
Ann-Sopie Hallaschka , Gina Maria Klein.

Trainer: Gabi Leers

WJE - Sieg gegen TV Hüttenberg 2

WJE – Sieg gegen TV Hüttenberg 2

Um 9 Uhr früh begann schon das Spiel gegen den TV Hüttenberg II. Die Gegner konnten mit 0:1 in Führung gehen und da erst schienen die Mainzlarer Mädels aufzuwachen. Sie bauten bis zur Halbzeit einen Vorsprung von 9:2 auf. In der zweiten Hälfte brauchten die Spielerinnen auch eine gewisse Anlaufzeit, doch mit einem Sieg von 15:2 können sie wieder stolz auf sich sein.

Es spielten:
Gina-Marie Tröller, Ann-Kristin Grölz, Chiara Herzberger, Hannah Schmidt, Vanessa Hausner, Noemi Schneider, Beke Stangel, Hannah Licher, Katharina Licher, Svenja Nowak, Simone Nowak, Jolina Hohmann, Ann-Sopie Hallaschka, Gina Maria Klein

Trainer:
Gabi Leers

Spannendes Spitzenspiel

Spannendes Spitzenspiel

Mit viel Kampfgeist begann das Spiel gegen den Zweitplatzierten. Es fiel Tor um Tor, wobei TV Mainzlar doch mit einem Abstand von zwei Toren meist führte. Beide Mannschaften zeigten sich stark und aggressiv.
Erst in der 2. Hälfte konnte TSG Leihgestern zum 10:10 ausgleichen. Emotionen auf den Bänken und der Tribüne kochten hoch und die Mädels wurden heftig angefeuert. Die Spielerinnen des TV Mainzlar wurden auch durch ihre gute Abwehrleistung mit einem 13: 12 belohnt und bleiben somit ungeschlagen an der TABELLENSPITZE.

Es spielten:
Gina-Marie Tröller, Ann-Kristin Grölz, Chiara Herzberger, Hannah Schmidt, Vanessa Hausner, Noemi Schneider, Beke Stangel, Hannah Licher, Katharina Licher, Svenja Nowak, Simone Nowak, Jolina Hohmann

Trainer:
Gabi Leers

TV Mainzlar nicht in gewohnter Form

TV Mainzlar nicht in gewohnter Form

Ungewohnt langsam und leicht verschlafen starteten die Mädchen ins Spiel. Erst nach fast fünf Minuten viel das 1:0 für Mainzlar. Auch ein Timeout rüttelte die Mannschaft nicht wach und das Halbzeitergebnis war mit 5:1 nicht zufriedenstellend. In der Halbzeit bekamen die Spielerinnen ernste Worte zu hören und die 2. Hälfte verlief dann angriffsstärker. Am Ende hieß es trotz vieler angeschlagener Mädels verdient 15:4 für Mainzlar.

Es spielten:
Gina-Marie Tröller, Ann-Kristin Grölz, Chiara Herzberger, Hannah Schmidt, Vanessa Hausner,
Beke Stangel, Hannah Licher, Katharina Licher, Gina Maria Klein, Svenja Nowak, Jasmin Sandhu, Jolina Hohmann.

Trainer: Gabi Leers